Scheidung Düsseldorf

Rechtsanwalt Scheidung Düsseldorf

Die Scheidung ist ein für beide Ehepartner oftmals schwieriger Lebensabschnitt. Neben der Regelung finanzieller Aspekte, gilt es - im Falle dass Kinder aus einer Ehe hervorgegangen sind - sorgerechtliche Vereinbarungen zu treffen, die dem Kindeswohl dienlich sind. Diese sind im Regelfall die Hauptleidtragenden, da sie während ihrer Wachstumsphase idealerweise von beiden Elternteilen Zuwendung erfahren sollten. Durch seine Erfahrungen im Familienrecht ist Rechtsanwalt Dudwiesus aus Düsseldorf im Stande, bei Scheidungen gleichermaßen rechtliche wie auch seelische Stütze zu sein.

Wie läuft eine Scheidung eigentlich ab? In folgendem Blog-Beitrag erhalten Sie weitere Informationen über den Ablauf eines Scheidungsverfahrens.

Beachten Sie außerdem, dass auch bei einer sog. Onlinescheidung beide Ehepartner zum gerichtlichen Verhandlungstermin erscheinen müssen.

Einvernehmliche Scheidung Düsseldorf

Mit einer einvernehmlichen Scheidung wird Ehepaaren die Möglichkeit gegeben, ein Scheidungsverfahren zügig und ohne viele Streitigkeiten durchzuziehen. Für eine einvernehmliche Scheidung müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Beide Ehepartner müssen sich über die Scheidung und den daraus entstehenden Folgen einig sein. Ist weiterhin das Trennungsjahr eingehalten, reicht es aus, wenn einer der Ehegatten zur Einreichung der Scheidung einen Anwalt beauftragt. Der andere Ehegatte braucht diesem Antrag dann nur noch zuzustimment. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Jan-M. Dudwiesus kann diese Aufgabe gerne übernehmen.

Die einvernehmliche Scheidung spart auch Kosten!

Neben der Stress- und Zeitersparnis kommt als weiterer Vorteil einer einvernehmlichen Scheidung eine Kostenreduktion hinzu. Ansonsten anfallende, womöglich langfristige Familiengerichtsverfahren mit ungewissem Verfahrensausgang fallen gänzlich weg. Herr Rechtsanwalt Dudwiesus aus Düsseldorf steht seinen Mandanten bei Fragen zur einvernehmlichen Scheidung jederzeit zur Verfügung.

Unternehmerscheidung Düsseldorf

Neben der emotionalen Belastung, die bei Scheidungen ohnehin für die Betroffenen eintritt, ist eine Scheidung für Unternehmer und ähnliche Personengruppen auch noch von existenzieller Bedeutung. Ist kein Ehevertrag geschlossen worden, werden bei einer Unternehmerscheidung insbesondere finanzielle Angelegenheiten wie der Zugewinnausgleich relevant. Folgendes Beispiel soll das verdeutlichen: Weil sämtliches Vermögen an die Firma gebunden ist, stehen keine liquiden Mittel für Ausgleichsansprüche zur Verfügung. Folglich kann es zu durch Scheidung bedingten Liquiditätsabflüssen kommen, die existenzbedrohend für das Unternehmen sind.

Unternehmerscheidung und Vermögensauseinandersetzung

Daher ist es sinnvoll, frühzeitig und am besten mit anwaltlicher Hilfe - wie beispielsweise von Rechtsanwalt Herrn Dudwiesus aus Düsseldorf - einen Ehevertrag mit entsprechenden Regelungen aufzusetzen. Es ist beispielsweise sinnvoll eine Gütertrennung zu vereinbaren, um das Unternehmen bei Vermögensauseinandersetzungen herauszuhalten und nicht in finanzielle Schwierigkeiten zu bringen. Weiterhin sollten auch Regelungen bezüglich des Versorgungsausgleichs sowie des Ehegattenunterhalts im Ehevertrag getroffen werden. So kommt es später zu keinen Überraschungen bei einer Unternehmerscheidung.

Einvernehmliche Lösungen bei Unternehmerscheidung

Haben Unternehmer es versäumt, rechtzeitig einen gut durchdachten Ehevertrag aufzusetzen, ist es wichtig, alles daran zu setzen, einvernehmliche Lösungsmöglichkeiten zu finden. Nur so kann ein bestehendes Unternehmen vor größeren Schäden bewahrt werden. Dieses Vorgehen erfordert jedoch viel Erfahrung im Bereich des Scheidungsrechts und sollte ohne Hilfe eines kompetenten Anwalts nicht eigenmächtig durchgeführt werden. Rechtsanwalt Dudwiesus aus Düsseldorf kann jederzeit von Unternehmern oder Freiberuflern aufgesucht werden, wenn es um Klärung zu Fragen oder Hilfestellung im Bereich der Unternehmerscheidung geht.